Programm

Prozessbegleiter

Jeder der von TRAFO geförderten Regionen arbeitet mit einem sogenannten Prozessbegleiter zusammen, um die mitunter kleinteiligen Prozesse bei der Entwicklung eines Transformationsvorhabens gut umsetzen zu können.

Die Prozessbegleiter helfen beispielsweise beim Aufbau des Projektteams, unterstützen bei der Klärung zu Rollen und Verantwortlichkeiten, moderieren Treffen und beraten bei der Zeitplanung für die Erstellung der Transformationskonzepte.

Darüber hinaus geben sie bei Bedarf Empfehlungen zur Einbeziehung externer Experten oder weiterer regionaler Partner, die in die Entwicklung des Transformationsprojekts einbezogen werden können.   

Den Blick immer wieder von außen auf die Prozesse zu legen, ist gerade in langfristigen Projekten wichtig. Die Prozessbegleiterinnen haben diesen externen Blick auf die Projektentwicklung und können daher die Beteiligten des Projektteams dazu anregen, immer wieder aus ihrer jeweiligen Rolle herauszutreten, um den angestoßenen Prozess zu reflektieren.