Aktuelles
17/11/2017
Seesen Jacobson-Haus
Kreativ-Stammtisch im Jacobson-Haus

Regelmäßig treffen sich im Jacobson-Haus in Seesen Interessierte, die sich in die Gestaltung des Hauses und den Transformationsprozess einbringen wollen zu Kreativ-Stammtischen. Am 16. November 2017 findet der nächste Kreativ-Stammtisch im Städtischen Museum Seesen statt. →

Regelmäßig treffen sich im Jacobson-Haus in Seesen Interessierte, die sich in die Gestaltung des Hauses und den Transformationsprozess einbringen wollen zu Kreativ-Stammtischen. Am 16. November 2017 findet der nächste Kreativ-Stammtisch statt, dieses Mal im Städtischen Museum Seesen. Thema des Treffens ist der Jacobson-Tag, der anlässlich des 250. Geburtstags Israel Jacobsons vom 28. bis 30. Juni 2018 gefeiert werden soll. Die groben Planungen für den Tag sollen nun konkretisiert werden. Außerdem können sich Interessierte über Kooperationsanträge informieren, mit denen sie Unterstützung für ihre Projekte im Rahmen des TRAFO-Projekts „Jacobson-Haus“ beantragen können.

Das Jacobson-Haus in Seesen entwickelt sich im Rahmen von TRAFO in ein kommunales Bildungs- und Kulturzentrum, in dem Angebote und Veranstaltungen für alle Altersgruppen einen Platz finden sollen. Wichtig ist dem Projekt der partizipative Ansatz des Transformationsprozesses. Um alle Akteure mit in die Gestaltung des Hauses einzubringen, finden regelmäßig Kreativ-Stammtische statt, an denen aktuelle Themen, die das Jacobson-Haus betreffen, besprochen werden.

15/11/2017
Seesen Jacobson-Haus
Kooperation des Jacobson-Hauses mit der HAWK Hildesheim

Im Wintersemester 2017/18 fand ein Kooperationsprojekt des Jacobson-Hauses in Seesen mit der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim statt. Unter Leitung von Prof. Hans Lamb und Hartwig Gerbracht beschäftigten sich Master-Studierende der Hochschule in einem Seminar mit dem Jacobson-Haus und seiner Transformation im Rahmen von TRAFO. →

Im Wintersemester 2017/18 fand ein Kooperationsprojekt des Jacobson-Hauses in Seesen mit der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim statt. Unter Leitung von Prof. Hans Lamb und Prof. Hartwig Gerbracht beschäftigten sich Master-Studierende der Hochschule in einem Seminar mit dem Jacobson-Haus und seiner Transformation im Rahmen von TRAFO. Ziel war es, Ideen zu entwickeln, um das Jacobson-Haus heller, einladender zu gestalten.

Bereits am 7. Oktober 2017 fand in Vorbereitung des Projekts ein erster Workshop mit Prof. Hans Lamb statt, in dem gemeinsam mit Nutzer des Jacobson-Hauses und interessierten Bürgerinnen eruiert wurde, welche Bedürfnisse die Seesener in Bezug auf das Jacobson-Haus als einem zentralen Kulturort haben. Am 13. und 14. Oktober 2017 kamen die Studierenden dann zu einem weiteren Workshop. Auf dem Programm standen eine intensive Ortserkundung sowie Interviews mit Nutzer des Jacobson-Hauses und der Seesener Bevölkerung.

19/05/2017
Seesen Jacobson-Haus
Planspiel zur Ratsarbeit für Seesener Schüler

Im Rahmen von TRAFO haben Schüler des Seesener Jacobson-Gymnasiums und der Oberschule Seesen drei Tage lang die Möglichkeit, Politik zu machen. →

Im Rahmen von TRAFO haben Schüler des Seesener Jacobson-Gymnasiums und der Oberschule Seesen vom 16. bis 18. Mai 2017 lang die Möglichkeit, die Arbeit eines Stadtrats hautnah zu erleben und Politik zu machen.

Vier Schulklassen nehmen jeweils gemeinsam am Planspiel teil: knapp 100 Schüler „übernehmen“ für einen Tag das Rathaus. Drei Klassen werden zu Politikern, eine Klasse zur Presse. Die Schüler produzieren einen Film und ein Magazin über das Planspiel.  Bei der Arbeit werden die Schüler von Ihnen als „echten“ Ratsmitgliedern unterstützt und die Anträge werden Ihnen als „echtem“ Rat am Ende als Drucksache vorgelegt.

Durchgeführt wird das Planspiel vom jungen Team und den erfahrenen Projektleitern von Politik zum Anfassen e.V. aus Hannover.

06/04/2017
Seesen Jacobson-Haus
1. Treffen des Nutzerrates im Jacobson-Haus

Am 05. April 2017 tagte im Jacobson-Haus das erste Mal der neu gegründete Nutzerrat. Im Rahmen von TRAFO kamen in diesem Rat alle bestehenden und zukünftigen Nutzer zusammen. →

Am 05. April 2017 tagte im Jacobson-Haus das erste Mal der neu gegründete Nutzerrat. Im Rahmen von TRAFO kamen in diesem Rat das erste Mal alle bestehenden Nutzer des Hauses – angefangen von der Jugendfreizeitstätte und der Bücherei über den Seniorenclub bis hin zum Blasmusikverein und weiteren Akteuren – mit künftigen Nutzerinnen zusammen, um gemeinsam an der Weiterentwicklung des Hauses zu arbeiten.

Gemeinsam verfolgen die Akteure das Ziel, das Jacobson-Haus unter Einbindung der regionalen Bevölkerung zu einem kommunalen, generationsübergreifenden Zentrum für Bildungs- und Kulturaktivitäten weiterzuentwickeln. In diesem Zusammenhang haben zwischen Dezember 2016 und Februar 2017 vier offene Beteiligungsworkshops stattgefunden, bei denen die Seesener Bürgerinnen Impulse für die künftige Gestaltung des Hauses und seiner Angebote gegeben haben.

Mehr Informationen zum Jacobson-Haus gibt es hier.

10/02/2017
Seesen Jacobson-Haus
4. Beteiligungsworkshop zur Nutzung des Jacobson-Hauses

Am 09. Februar 2017 waren die örtlichen Kulturakteure und alle Seesener Bürger ins Jacobson-Haus eingeladen, um im Rahmen des vierten öffentlichen Beteiligungsworkshops Impulse und Anregungen für die künftige Gestaltung und Nutzung des Jacobson-Hauses einzubringen. →

Am 9. Februar 2017 waren die örtlichen Kulturakteure und alle Seesener Bürger ins Jacobson-Haus eingeladen, um im Rahmen des vierten öffentlichen Beteiligungsworkshops Impulse und Anregungen für die künftige Gestaltung und Nutzung des Jacobson-Hauses einzubringen. Nachdem bei den ersten drei Workshops der Gesamtrahmen des TRAFO-Projektes vorgestellt, über die Rolle und Aufgaben des im Jacobson-Haus entstehenden Kulturbüros diskutiert sowie Impulse für die Weiterentwicklung der Bücherei eingebracht wurden, stand bei diesem Workshop die Frage nach der zukünftigen Raumnutzung des Jacobson-Hauses im Mittelpunkt.

26/01/2017
Seesen Jacobson-Haus
3. öffentlicher Beteiligungsworkshop des Jacobson-Hauses

Am Mittwoch, den 25.01.2017 fand im Bürgersaal der Stadt Seesen Uhr der dritte öffentliche Beteiligungsworkshop zur Nutzung des Jacobson-Hauses statt. →

Am Mittwoch, den 25.01.2017 fand im Bürgersaal der Stadt Seesen der dritte öffentliche Beteiligungsworkshop zur Nutzung des Jacobson-Hauses statt. Bei diesem offenen Workshop, an dem alle Interessierten Seesener teilnehmen konnten, wurde die Entwicklung der Stadtbücherei diskutiert sowie ergänzende Ideen und Projektimpulse vorgestellt.

13/01/2017
Seesen Jacobson-Haus
2. Beteiligungsworkshop zur Zukunft des Jacobson-Hauses

Das Jacobson-Haus in Seesen richtet sich im Rahmen von TRAFO in den kommenden Jahren neu aus. Teil des künftigen Hauses wird ein neu entstehendes Kulturbüro sein, das zusammen mit der Bücherei das Herzstück des Hauses bilden wird. →

Das Jacobson-Haus in Seesen richtet sich im Rahmen von TRAFO in den kommenden Jahren neu aus und wächst mit seinen  verschiedenen Nutzern – vom Bläserverein und dem Seniorenklub über die Stadtbücherei bis hin zur Arbeiterwohlfahrt oder dem Jungendzentrum – unter der Federführung des Fachbereichs Kultur der Stadt Seesen zu einem Großen und Ganzen zusammen. Teil des künftigen Hauses wird ein neu entstehendes Kulturbüro sein, das zusammen mit der Bücherei das Herzstück des Hauses bilden wird. Über die Frage, welche Aufgaben und Rolle das Kulturbüro dabei übernimmt, entscheiden dabei nicht alleine die Akteure des Hauses, sondern auch die Kulturproduzenten und das zukünftige Publikum vor Ort. In diesem Zusammenhang veranstaltete das Jacobson-Haus eine Workshopreihe, um die Weiterentwicklung des Hauses als beteiligungsorientierten Prozess zu gestalten.
Nachdem beim ersten Workshop im vergangenen Dezember die übergeordneten Projektziele vorgestellt wurden, ging es bei diesem zweiten Workshop am 12. Januar 2017 nun zentral um das Kulturbüro.

Weitere Informationen zum Jacobson-Haus und zur Workshopreihe finden Sie hier.