Regionen

Rendsburg-Eckernförde

Eine Allianz von fünf Kultureinrichtungen – das Nordkolleg Rendsburg, das Freilichtmuseum Molfsee, die VHS Rendsburger Ring, die Rendsburger Musikschule, das Landestheater Schleswig-Holstein sowie assoziiert die Kulturstiftung des Kreises Rendsburg-Eckernförde – macht sich auf den Weg, um über die tradierten Institutionengrenzen hinaus mit bis zu 40 Kommunen im Landkreis lokale Fragestellungen zu verhandeln.

Modellhaft ist nicht allein die Zahl der beteiligten Akteure im neu entstehenden Netzwerk. Die Kultureinrichtungen versuchen ihrer zukünftigen Rolle als öffentliche Mitgestalterinnen regionaler Transformationsprozesse auch methodisch gerecht zu werden: Es geht um den Aufbau langfristiger, aktiver Partnerschaften. Und es geht um eine neue Form der Interaktion, in der die Impulse aller Beteiligten zur Geltung kommen dürfen, Ideen gemeinsam entwickelt und Projekte gemeinsam gestaltet und durchgeführt werden. In den Prozess beziehen die Kultureinrichtungen ihre Schauspieler, Musikerinnen, Historiker, Literaturwissenschaftlerinnen und Experten sowie externe Künstlerinnen ein. Die Zusammenarbeit in der Region soll schließlich auch Veränderungsprozesse innerhalb der Kultureinrichtungen bewirken.