Programm

Begleitung

Wie begleitet TRAFO den Wandel?

TRAFO begleitet die regionalen Veränderungsprozesse und schafft Gelegenheiten für den Austausch über die Erfahrungen, Ideen und Strategien der Projektpartner.

Akademie

Die Akademie findet zweimal im Jahr jeweils in einer der an TRAFO beteiligten Regionen statt. Sie richtet sich an die Verantwortlichen aller geförderten Projekte. Zentrales Anliegen ist es, das gastgebende Projekt jeweils kennenzulernen, Wissen und Methoden zwischen den Projekten auszutauschen und Experten aus Theorie und Praxis einzubinden. Dort werden an jeweils zwei Tagen gewohnte Strukturen überdacht und neue Ideen entwickelt.
Weitere Informationen zu den Akademien finden Sie hier.

Hospitationsreisen

Neben der Akademie organisiert TRAFO Hospitationsreisen für die geförderten Projekte in die beteiligten Regionen. Das Ziel der Reisen ist es, den Wissenstransfer zwischen den Akteuren zu unterstützen, indem sie einen Einblick in die Arbeit der Kultureinrichtungen in der jeweils besuchten Region ermöglichen.

Prozessbegleiter

Bei der Entwicklung und Umsetzung der Transformationsvorhaben unterstützt jeweils ein Prozessbegleiter die TRAFO-Regionen. Sie helfen dabei, die verschiedenen Rollen der Akteure zu klären, Verantwortlichkeiten festzulegen und geben Anregungen, wie der Veränderungsprozess regelmäßig reflektiert und überprüft werden kann. TRAFO lädt die Prozessbegleiter zweimal jährlich zu einem Treffen ein, um sich über Etappen und Ziele der Prozesse auszutauschen.