Programm
25/01/2022
TRAFO
Stellenausschreibung Koordination Wissensvermittlung

TRAFO sucht zum 01.04.2022 Verstärkung im Bereich Wissensvermittlung in Teilzeit (70%). Bewerbungsschluss ist der 20. Februar 2022.  →

TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes,

sucht zum 01.04.2022 eine Koordination Wissensvermittlung (Teilzeit)

Die Anstellung ist sachlich befristet bis zum 31.12.2023.

Mit TRAFO hat die Kulturstiftung des Bundes ein bundesweites Programm ins Leben gerufen, das in den Jahren 2015 bis 2024 ausgewählte ländliche Regionen in ganz Deutschland dabei unterstützt, ihre Kulturinstitutionen für neue Aufgaben zu öffnen und einen Veränderungsprozess der regionalen Kulturarbeit anzustoßen und zu gestalten.

Die TRAFO-Wissensvermittlung macht die Erfahrungen dieser Veränderungsprozesse sowie das Wissen um relevante Themen der regionalen Kulturarbeit für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich. Dazu organisiert TRAFO Veranstaltungen, informiert in einem Newsletter und in Themendossiers auf der Webseite über Fragestellungen zur Kultur in ländlichen Räumen und veröffentlicht Handreichungen und Empfehlungspapiere. Diese Inhalte richten sich unter anderem an Kultureinrichtungen und Kulturaktive in ländlichen Räumen, Verwaltung und Politik auf kommunaler und Landesebene sowie an Akteure der regionalen Entwicklung.

Im Rahmen der Wissensvermittlung wird eine Persönlichkeit gesucht, die über Erfahrung in der Umsetzung von Veröffentlichungen und Veranstaltungen verfügt und fundiertes Wissen zu zeitgemäßen Formaten der Wissensvermittlung und des Erfahrungsaustauschs mitbringt.

Aufgabenschwerpunkte

Koordination der Wissensvermittlung –
das beinhaltet sowohl Veröffentlichungen (Empfehlungspapiere, Handreichungen) als auch Veranstaltungen (u.a. Kooperationsveranstaltungen, bundesweiter Kongress im Jahr 2023)
• Mitarbeit in einem Team zur Konzeption, Planung, Umsetzung
• Koordination von Kooperationspartner*innen, Autor*innen, Referent*innen
• Projektmanagement

Expertenaustausche zu Schwerpunktthemen
• eigenständiger Aufbau und Koordination von Expertenteams
• Planung und Koordination von Workshops, Diskursveranstaltungen und Formaten zum Erfahrungsaustausch

Unterstützung der begleitenden Kommunikationsmaßnahmen
• Koordination von Fachartikeln
• Einladungs- und Versandmanagement

Anforderungsprofil
• abgeschlossenes Hochschulstudium (Geistes- oder Kulturwissenschaft, Kulturmanagement bzw. verwandte Fächer) oder vergleichbare Qualifikation durch Berufserfahrung
• einschlägige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Bereich des Projektmanagements, von Vorteil sind Erfahrungen im Bereich der politischen Bildung, der Kulturpolitik oder der Regionalentwicklung
• nachgewiesene Erfahrungen mit Formaten des Wissenstransfers sowie der Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (inkl. Moderation)
• Teamfähigkeit, selbständige und flexible Arbeitsweise, hohes Maß an Organisationskompetenz
• verbindliches, souveränes Auftreten, Eigeninitiative, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und nachgewiesenes Organisationstalent
• souveräner Umgang mit MS-Office (insbesondere Excel, Word, PowerPoint)

Arbeitsort ist Leipzig, Homeoffice ist teilweise möglich. Die Tätigkeit wird in Anlehnung an TVöD Bund Entgeltgruppe 9 vergütet. Die Stelle ist als 70%-Teilzeitstelle (28 Wochenstunden) geplant.

Wir bieten eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem bundesweit agierenden Förderprogramm.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.02.2022 digital per E-Mail unter Angabe des Stichwortes „Bewerbung Koordination Wissensvermittlung“ in der Betreffzeile in einer gesammelten pdf-Datei (inkl. Anschreiben max. 3 MB) an jobs [​at​] trafo-programm.de. Da bei einem unverschlüsselten Versand von Bewerbungen per E-Mail die Vertraulichkeit nicht gewährleistet werden kann, können Sie sich auch postalisch bewerben; Ihre Unterlagen senden Sie in dem Fall bitte ans Büro in Leipzig.

Bei Rückfragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Friederyke Röttger unter info [​at​] trafo-programm.de.

Projekteure bakv gUG, Crellestr. 29-30, 10827 Berlin | www.trafo-programm.de
Büro Leipzig: c/o Tapetenwerk, Lützner Str. 91, 04177 Leipzig

Stellenausschreibung als PDF

18/01/2022
Vogelsbergkreis
Ausschreibung Regionalkulturfonds

Im Rahmen des TRAFO-Projekts "TraVogelsberg - Eine Region bricht auf" hat der Vogelsbergkreis einen regionalen Fördertopf für Kultur aufgelegt. Bewerbungen sind noch bis 10. Februar möglich.  →

Im Rahmen des TRAFO-Projekts "TraVogelsberg - Eine Region bricht auf" hat der Vogelsbergkreis als Projektträger einen regionalen Fördertopf für Kultur aufgelegt, der bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben wird. Kulturakteure aus der Region können sich auf eine Festbetragsfinanzierung in Höhe von 500 Euro oder 1.000 Euro bewerben.

Ziel ist es, den zumeist ehrenamtlich Tätigen die Erprobung neuer Formate, erstmaliger Projektkooperationen oder die Entdeckung alternativer Veranstaltungsorte zu erleichtern. Antragsberechtigt sind gemeinnützige Institutionen oder Gebietskörperschaften als Träger von Kultureinrichtungen.

Einreichungsfrist ist der 10. Februar 2022.

Bewerbungsunterlagen und Kontakt unter: vogelsberg.de/tourismus-freizeit/kultur
Fördergrundsätze: PDF