Programm

Expertengespräche zu Kunst- und Kulturförderung in LEADER

Wie kann die Förderung nicht-investiver künstlerischer und kultureller Projekte über LEADER in ländlichen Räumen gestärkt werden und welche Voraussetzungen müssen hierfür vorhanden sein?

Um Antworten auf diese Frage zu finden, möchte TRAFO in Zusammenarbeit mit Ministerien und weiteren Akteuren ländlicher Entwicklung ein Positionspapier mit Empfehlungen für die Förderperiode ab 2021 entwickeln. Erste Gespräche hierzu fanden am 25. Juni 2019 in Leipzig sowie am 03. Juli 2019 in Halle statt. Ziel der Gespräche war es, die Expertise verschiedener Akteure einzufangen, um Bedarfe und Voraussetzungen zu identifizieren.

In den Gesprächen wurden gute Beispiele künstlerischer und kultureller Projekte aus den unterschiedlichen Bundesländern aufgezeigt, die in LEADER bereits gefördert werden. Diese zeigen, dass bereits heute Möglichkeiten bestehen, um auch nicht-investive Maßnahmen in LEADER zu fördern. Allerdings unterscheiden sich die Voraussetzungen und Spielräume in den verschiedenen Ländern und LEADER-Regionen zum Teil sehr. Gleichzeitig haben sich auch allgemeine Hemmnisse für die Kunst- und Kulturförderung in LEADER herauskristallisiert, die in allen Regionen gleichermaßen bestehen: beispielsweise lassen sich künstlerisch offene Prozesse in LEADER viel schwerer fördern als abgeschlossene Projektvorhaben und vollständig geplante Produktionen. Für kleinere Kultureinrichtungen ist zudem die Vorfinanzierung bei einer LEADER-Förderung hinderlich. Auch die Kofinanzierungsmöglichkeiten sind eingeschränkt, was beispielsweise Ehrenamtliche trifft, die in einigen Ländern ihre Eigenleistungen nicht geltend machen können.

Die Veröffentlichung des Positionspapiers ist im Herbst 2019 geplant.

Teilnehmende vom 25. Juni 2019:

Dr. Hartmut Berndt, Vorstandsvorsitzender | Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland (BAG LAG) / Vorsitzender Regionalmanager | LAG Göttinger Land – Niedersachsen

Judith Bildhauer, Projektleiterin | TRAFO-Projekt „Lernende Kulturregion Schwäbische Alb“

Samo Darian, Programmleiter | TRAFO – Modelle für Kultur im Wande

Alexander Jaegers, Regionalmanager | LAG Baumberge – Nordrhein-Westfalen

Hannah Kath, Regionalmanagerin | LAG Hochsauerland – Nordrhein-Westfalen

Achim Kistner, Regionalmanager | LAG Hunsrück – Rheinland-Pfalz

Isabella Mahler, Mitarbeiterin im Themenfeld „Region und Dorf“ | Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)

Antonia Lahmé, Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Kulturstiftung des Bundes

Elisabeth Markwardt, Regionalmanagerin | LAG Mittlere Alb – Baden-Württemberg

Marlene Rosenberger, Geschäftsführerin | Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland (BAG LAG)

Susanne Schwarzbach, Regionalmanagerin | LAG Bautzener Oberland – Sachsen

Teilnehmende vom 03. Juli 2019:

Judith Bildhauer, Projektleiterin | TRAFO-Projekt „Lernende Kulturregion Schwäbische Alb“

Antje Böttger, Ansprechpartnerin im Landesverwaltungsamt zu LEADER/CLLD | Referat Agrarwirtschaft, Ländliche Räume, Fischerei, Forst- und Jagdhoheit | Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt

Samo Darian, Programmleiter | TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel

Mareen Deicke, EU-Verwaltungsbehörde für die ESI-Fonds EU-VB-ELER | Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt

Stefan Kämper, stellvertretender Leiter DVS und Leiter des Fachbereichs „Region und Dorf“ | Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)

Henning Kuschnig, Leiter Referat Ländliche Entwicklung | Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Antonia Lahmé, Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Kulturstiftung des Bundes

Manfred Merges, Referat Strukturentwicklung Ländlicher Raum | Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Janet Neumann, Abteilung 3: Grundsatzfragen der ländlichen Entwicklung | Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg

Dieter Ofenhitzer, Leiter Referat E3: Strukturentwicklung im ländlichen Raum, LEADER und INTERREG | Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Susanne Schütze, Referat 61: Haushaltsangelegenheiten, Beauftragte für den Haushalt des Epl. 17, Kulturförderung des Bundes und der EU | Staatskanzlei und Ministerium für Kultur Sachsen-Anhalt

Hortensia Völckers, Künstlerische Direktorin | Kulturstiftung des Bundes

Weiterführende Informationen:

Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland: www.baglag.de

Allgemeine Informationen zu LEADER auf den Seiten der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS): www.netzwerk-laendlicher-raum.de/leader/leader-methode/

Film: Was macht eigentlich ein LEADER-Regionalmanagement?