Veranstaltungen

Themenfeld: Kultur lässt Gemeinschaft erleben

In vielen Gemeinden gibt es noch das klassische Dorffest, in anderen braucht es eine neue Form und veränderte Formate an denen sich viele beteiligen und zu denen alle kommen: eine Aktion, eine Veranstaltung, ein gemeinsam neu erdachtes Fest.

In Gemeinden finden engagierte Bürgerinnen oder Vertreter aus Verwaltung und Politik zusammen, um neue Veranstaltungen und Aktionen anzupacken. Ziel ist es, miteinander etwas zu schaffen, selbst aktiv zu werden und dadurch das Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln und zu stärken. Dabei arbeiten ganz unterschiedliche Leute zusammen. Dies schafft Allianzen und lässt Menschen in ihren jeweiligen Lebensräumen näher zusammenrücken. Die Projekte, die dabei entstehen, bilden einen Höhepunkt im Jahreskalender der Gemeinden und können ganz unterschiedlich aussehen: Künstlerinnenresidenzen und gemeinsam geplante Aktionen von Kultureinrichtungen und Dörfern, Landschaftstheater und Dorfopern, bei denen die ganze Gemeinde mitmacht, oder eben das neue Dorffest.

Kultur lässt Gemeinschaft erleben: durch Projekte, die auf breiter Beteiligung basieren. In ganz Deutschland gibt es dafür zahlreiche Erfolgsgeschichten. Auf den Ideenreisen möchten wir sie hören und erlebte Herausforderungen und erzielte Lerneffekte mitnehmen.

Die nächsten Reisedaten in diesem Themenfeld:

Weitere Ideenreisen befinden sich derzeit in Planung.

Die Ideenreise #3 „Zusammenarbeit auf Augenhöhe – gemeinsam neue Kulturangebote gestalten“ führte uns von 11. bis 12. November 2022 nach Rendsburg und Sehestedt in Schleswig-Holstein zum TRAFO-Projekt „KreisKultur“.

Rückfragen zu den Ideenreisen richten Sie bitte an:
ideenreisen [​at​] trafo-programm.de