Ideenkongress

Programm

Alle Inhalte des Kongresses finden Sie auf den folgenden Seiten und im Programmheft. Die filmischen Mitschnitte sowie Fotos des Ideenkongresses finden Sie auf der Dokumentationsseite des Kongresses.

Einführungsvorträge

Der Soziologe Prof. Dr. Dirk Baecker beleuchtete, wie kleine Systeme funktionieren und was das für die Kultur auf dem Land bedeutet. Und der Kunstwissenschaftler Prof. Dr. Peter Krieger sprach über den ländlichen Raum als politisches Bild in Geschichte und Gegenwart.

Themenräume

Vier Themenräume befassten sich mit der Perspektive Land, mit neuen Aufgaben für Kultureinrichtungen, der Kulturförderung und kleinen Städten.

Künstlerische Perspektiven

Neben Vorträgen und verschiedenen Diskussionsformaten hat der Ideenkongress mit unterschiedlichen Formaten auch künstlerische Zugänge zum Thema Kultur im ländlichen Raum geschaffen.

Ideen am Tisch

Welche Ideen verändern etwas in einer Region, in einer Stadt oder in einer Einrichtung? Von solchen Ideen gibt es zahlreiche in ländlichen Regionen. Einige von ihnen haben wir auf dem Ideenkongress vorgestellt.