Programm
12/12/2017
TRAFO 2: Ausweitung des Modellprogramms „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel"

Der Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes hat in seiner Sitzung am 8.12.2017 beschlossen, das Modellprogramm „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ auf weitere Regionen auszudehnen. Für die Ausweitung des TRAFO-Programms stellt die Kulturstiftung des Bundes von 2018 bis 2024 zusätzlich bis zu 9,3 Mio. Euro bereit.

30/11/2017
11. Dialogforum des Deutschen Kulturrats zum Thema „Provinziell? - Kulturelle Bildung im ländlichen Raum“

Am 30. November 2017 hat das 11. Dialogforum des Deutschen Kulturrats zum Thema „Provinziell? - Kulturelle Bildung im ländlichen Raum“ stattgefunden. Dr. Kenneth Anders, Leiter des TRAFO-Projekts „Oderbruch Museum Altranft - Werkstatt für ländliche Kultur“ hat an der Podiumsdiskussion teilgenommen.

Fundus

Die Künstlerin Antje Schiffers hat im Rahmen des Fundus-Projekts alle vier TRAFO-Regionen bereist und beforscht. Ihre Eindrücke hat sie in Textform, als Zeichnung und in kleinen Filmen festgehalten.

Der kalte Grill

Der Bergwerks- und Geschichtsverein Wildemann hat zwei Räume. In einem steht ein Computer, hier stehen Bierbänke und Modelle, Schnitzwerk und Dekorationen und Erzproben, die verkauft werden können. Hier trocknen wasserfeste Jacken und warten Helme auf Besucher.

Das schöne Erz

Wer ein Bergwerk besucht, möchte ein Souvenir mitnehmen, am liebsten ein Stück Erz.

Tiefer tiefer Wald

Weil es kalt ist, klingelt Ilse Schubert im „Haus Sonnenglanz“. Der Wirt der Pension kocht einen guten Kaffee und backt uns Pfannkuchen. Früher, sagt er, seien nicht mehr Urlauber in den Harz gekommen, die Zahl der Anreisen sei ähnlich gewesen wie heute, aber die Gäste blieben zwei Wochen, nicht zwei Tage.

Zeichnungen
Fotos